Freiwillige

Feuerwehr Pähl

Mehrzweckfahrzeug Weihe am 14.09.2008



gk2Kommandant und 1. Vorsitzender Manfred Hafenmayer konnte
neben zahlreichen Ehrengästen Kreisbrandmeister Markus
Deutschenbaur sowie die Nachbarwehren aus Fischen und
Raisting, Abordnungen der Pähler Vereine und die Partnerwehr
St. Daniel aus Kärnten in Österreich am 14.09.08 zur Weihe des
neuen Mehrzweckfahrzeuges begrüßen.


In seiner Ansprache stellte Kdt. Hafenmayer die Gründe für die Beschaffung und die Finanzierung
des Fahrzeuges kurz vor. In Ihren Ansprachen würdigten sowohl BGM Klaus Pfeiffer als auch
KBM Markus Deutschenbaur das Engagement der FF Pähl bei Finanzierung und Ausbau und
bestätigten die Notwendigkeit eines solchen Fahrzeuges.


wesentliche Gründe:

Ø  breiter gefächertes Aufgabenspektrum und Einsatzgebiet

Ø  Transport von an Einsatzstellen benötigtes Material und Einsatzkräfte

Ø  Transport von Schlauch- oder Versorgungs-Anhänger

Ø  Empfehlung der Behörde für Brand- und Katastrophenschutz des
Landkreises, dass in Pähl ein Mehrzweckfahrzeug angeschafft werden
soll, u.a. zum Transport von Material in großen Mengen für den
Gewässerschutz vor Ölkatastrophen (Ammer)

gk9gk1








Finanzierung:


Ø  veranschlagte Gesamtkosten incl. Ausbau (durch eine Firma): € 49.700,00

Ø  abzüglich Zuschuss von der Reg./ObB: € 10.000,00

Ø  abzüglich Zuschuss von der Gemeinde: € 10.000,00

Ø  abzüglich Eigenleistung bei Ausbau (in ca 350 Stunden) ca. € 9.000,00

Ø  verbleiben für FW-Verein Pähl knapp € 21.000,00 Restfinanzierung

gk3gk4gk5










gk6gk7gk8















Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen